Navigation

Installationsanleitung


Systemvoraussetzungen

Betriebssystem - GNU/Linux (x86 oder x86_64) oder
- MS Windows
Datenbank - MySQL (mit InnoDB-Support) oder
- H2 (embedded Datenbank, keine Installation nötig)
Java-Version - SUN/Oracle Java 1.6 oder höher oder
- OpenJDK 1.6 oder höher


Installation

  1. Entpacke das Archiv auf Deinem Server.

  2. Wechsle in das erstellte Verzeichnis "hibiscus-server".

  3. Öffne die Datei "cfg/de.willuhn.jameica.hbci.rmi.HBCIDBService.properties" in einem Texteditor und passe die Zugangsdaten zur Datenbank an:
    database.driver.mysql.jdbcurl=jdbc\:mysql\://localhost\:3306/...
    database.driver.mysql.username=hibiscus
    database.driver.mysql.password=hibiscus
    Gib statt "localhost" den Hostnamen der Datenbank ein. Passe außerdem Username und Passwort an. Erstelle anschließend eine neue MySQL-Datenbank mit dem Namen "hibiscus" und lege den Benutzer in der Datenbank an. Erstelle nun die Hibiscus-Tabellen mit dem beiliegenden SQL-Script "mysql-create.sql" - Du findest es im Verzeichnis "plugins/hibiscus/sql". Zum Beispiel mit dem Befehl
    cd plugins/hibiscus/sql
    mysql -u hibiscus -p -h localhost hibiscus < mysql-create.sql
    Wenn Du keine externe Datenbank nutzen möchtest, dann lösche einfach diese Konfigurationsdatei. Der Server wird beim ersten Start automatisch eine verschlüsselte Embedded-Datenbank (H2) erstellen.

  4. Starte den Server mit folgendem Kommando:
    ./jameicaserver.sh (Linux)
    jameicaserver (Windows)
    Starte den Server bitte nicht mit Administrator- bzw. Root-Rechten sondern verwende einen unpriviligierten Benutzeraccount.

    Nur Linux: Das Init-Script "rcjameica" ist für OpenSuSE Linux vorbereitet, kann durch leichte Anpassungen aber auch für jede andere Distribution genutzt werden.

    Beim ersten Start des Servers wirst Du zur Vergabe eines neuen Masterpasswortes aufgefordert, welches bei allen folgenden Starts benötigt wird. Wenn Du dieses Passwort nicht immer manuell eingeben möchtest (z.Bsp. weil der Payment-Server beim Start des Betriebssystems automatisch geladen werden soll), dann kannst Du es auch im Startkommando mit dem Parameter "-p <Passwort>" angeben.

  5. Öffne das Webfrontend des Servers in einem Browser:

    URL Beschreibung
    https://<server>:8080/webadmin Starten und Beenden von Diensten, Log-Ausgaben
    https://<server>:8080/hibiscus Webfrontend des Payment-Servers
    https://<server>:8080/sensors System-Monitoring
    https://<server>:8080/soap Verfügbare SOAP-Webservices
    https://<server>:8080/xmlrpc/ Verfügbare XML-RPC-Services. Beachte den Slash "/" am Ende der URL. Eine Liste möglicher XML-RPC-Aufrufe findest Du im Wiki.

    Verwende als Username "admin" und als Passwort das beim Serverstart eingegebene Master-Passwort.